Mittendrin-Praxistag: Sarah Philipp zu Gast auf dem Holtumer Landhof

27. März 2018
Carolin Kempfer

Die Osterferien habe ich dazu genutzt mal wieder einen Mittendrin-Praxistag zu absolvieren. Diesmal habe ich mir einen ganz besonderen Betrieb in meinem Wahlkreis ausgesucht: Den Holtumer Landhof in Duisburg-Serm.

In einem landwirtschaftlichen Betrieb gibt es immer jede Menge zu tun und so kümmerte ich mich, unter Anleitung von Hofbesitzer Robert Greilich, um die Tiere auf dem Hof und konnte bei der Feldarbeit helfen. Spontan setzte ich mich auch ans Steuer eines Traktors. Darüber hinaus besichtigten wir ein Rapsfeld und installierten einen Käferschutz. Während der Arbeit wurde schnell deutlich, wie technologisiert ein moderner landwirtschaftlicher Betrieb heutzutage ist.

„Mittendrin“ arbeite ich regelmäßig für einen Tag in Betrieben, Vereinen und Institutionen mit, um Einblicke in die jeweiligen Arbeitsabläufe zu bekommen. Der Holtumer Landhof ist ein Familienbetrieb in 4. Generation, der Lebensmittel für den regionalen Markt produziert und dabei besonders viel Wert auf hohe Qualität und Nachhaltigkeit legt.

Der Praxistag ist für mich immer eine gute Gelegenheit mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Wichtig war mir heute aber auch die große Vielfalt in meinem Wahlkreis zu betonen. Duisburg ist nicht nur Stahl und Hafen, sondern hat auch viel Grün und landwirtschaftliche Flächen.