Sarah Philipp
Mitglied des Landtags

Aktuelles WhatsApp-News

 

Über mich

Mein Name ist Sarah Philipp. Ich bin Ihre Landtagsabgeordnete
für den Wahlkreis Duisburg I,  der den Stadtbezirk Süd sowie die Stadtteile Duissern, Neudorf und Wanheimerort umfasst. Für die SPD-Landtagsfraktion bin ich Sprecherin für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung.

Ausbildung

Ich wurde am 10. März 1983 in Duisburg geboren und wuchs im Duisburger Süden auf, genauer gesagt im schönen Buchholz. Nach dem Abitur am Steinbart-Gymnasium studierte ich an der RWTH Aachen die Fächer Wirtschaftsgeografie, Politische Wissenschaft und Geografie. Anfang 2008 habe ich mein Studium erfolgreich abgeschlossen. In meiner Abschlussarbeit beschäftigte ich mich mit den Folgen des wirtschaftlichen Strukturwandels im Ruhrgebiet und der Situation in Duisburg.

Beruf

Bis zu meinem Einzug in den Landtag im Mai 2012 arbeitete ich als Projektmanagerin in einem Dortmunder Planungsbüro, wo ich die Durchführung von Projekten in Stadterneuerungsgebieten leitete. Als Quartiersmanagerin war ich in städtebaulich und wirtschaftlich benachteiligten Stadtteilen dafür zuständig Maßnahmen zu begleiten um für eine Verbesserung der (Lebens-)Umstände zu sorgen. Eine tolle Arbeit vor Ort, bei der ich sehr viel über Entwicklungsprozesse in unterschiedlichen Stadtteilen erfahren habe.

 

Zum ausführlichen Lebenslauf Transparente Abgeordnete

 

Meine Arbeit

Was mache ich als Landtagsabgeordnete?

Ich kümmere mich um Ihre Anliegen und bin eine starke Stimme für Duisburg in Düsseldorf.

Im Landtag

Seit 2012 bin ich Mitglied des  Landtags NRW.  Ein Parlament besteht nicht nur aus dem Plenum. Die Hauptarbeit findet in den  Ausschüssen  statt. Nachfolgend können Sie sich über meine Ausschüsse informieren.  

Ausschuss für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr

Der Ausschuss für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr (A 02) ist zuständig für die parlamentarische Regelung von Rechtsvorschriften mit Regelungswirkung für die genannten Bereiche. Im Rahmen der Haushaltsberatungen befasst sich der Ausschuss mit Bereichen des Einzelplans des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr. Für die SPD-Landtagsfraktion bin ich Sprecherin für die Bereiche Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung.

Der Ausschuss setzt sich aus 25 Mitgliedern des 16. Landtags Nordrhein-Westfalen:

  • 11 Abgeordnete der SPD
  • 7 Abgeordnete der CDU
  • 3 Abgeordnete des Bündnis 90/ Die Grünen
  • 2 Abgeordnete der FDP
  • 2 Abgeordnete der PIRATEN

Rechtsausschuss

Der vom 16. Landtag Nordrhein-Westfalen am 21. Juni 2012 bestellte Rechtsausschuss (A 14) setzt sich aus 22 Mitgliedern zusammen:

  • 9 Abgeordnete der SPD
  • 6 Abgeordnete der CDU
  • 3 Abgeordnete der GRÜNEN
  • 2 Abgeordnete der FDP
  • 2 Abgeodnete der PIRATEN

Aufgaben des Rechtsausschusses

Haushalt

Im Rahmen der Haushaltsgesetzgebung berät der Rechtsausschuss über den Haushalt des Einzelplans 04, d.h. über das zur Verfügung stehende Finanzvolumen im Zuständigkeitsbereich des Justizministeriums. Nach Abschluss seiner Beratungen legt der Rechtsausschuss dem Haushalts- und Finanzausschuss eine Beschlussempfehlung zu Einzelplan 04 vor.

Kontrolle der Landesregierung im Bereich der Zuständigkeit des Justizministeriums

Dazu zählen Justizverwaltungsangelegenheiten (neben dem bereits erwähnten Haushalt auch z.B. die Organisation von Gerichten und Staatsanwaltschaften), öffentliches Recht, Privatrecht, Rechtspolitik, Justizforschung, Rechtsinformation, Fortbildung und Statistik, Strafrechtspflege und Strafvollzug.
Zum Strafvollzug wird aus den Reihen des Rechtsausschusses eine sogenannte Vollzugskommission gebildet, die Justizvollzugsanstalten im Lande aufsucht und Beschwerden von Strafgefangenen nachgeht.

Immunitätsangelegenheiten nach § 82 der Geschäftsordnung des Landtags

Ersuchen in Immunitätsangelegenheiten werden von der Präsidentin bzw. dem Präsidenten unmittelbar an den hierfür zuständigen Ausschuss, den Rechtsausschuss, weitergeleitet. Der Rechtsausschuss bereitet dem Landtag in einem besonderen Verfahren eine Beschlussvorlage vor, die eine Empfehlung darüber enthält, ob die Immunität der oder des betroffenen Abgeordneten aufgehoben werden soll.

Angelegenheiten der Verfassungsgerichtsbarkeit nach § 83 der Geschäftsordnung des Landtags

Sofern das Bundesverfassungsgericht oder der Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen dem Landtag in verfassungsgerichtlichen Verfahren Gelegenheit zur Äußerung gibt, überweist die Präsidentin bzw. der Präsident derartige Vorlagen unmittelbar an den Rechtsausschuss und an die fachlich zuständigen Fachausschüsse. Bei Angelegenheiten, die den Landtag unmittelbar betreffen und die von grundsätzlicher Bedeutung sind, soll eine Stellungnahme zur Vorlage erfolgen. Der Rechtsausschuss bereitet federführend für das Plenum eine Beschlussempfehlung zu verfassungsgerichtlichen Verfahren beim Bundesverfassungsgericht oder beim Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen vor.

Parlamentarischer Untersuchungsausschuss BLB

Die Einsetzung von Untersuchungsausschüssen ist ein scharfes Kontrollinstrument des Parlaments. Untersuchungsausschüsse bieten den Parlamentariern die Möglichkeit, die Tatsachenermittlung in die eigenen Hände zu nehmen.

Deswegen hat der Landtag im Dezember 2012 einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) zum Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) eingerichtet. Dabei geht es um die Aufklärung von Missständen rund um die Arbeit des BLB. Unter anderem stehen Fragen nach fehlerhaftem Management und mangelnder politischer Kontrolle im Raum. Ebenso überprüfen wir ein mögliches rechtswidriges Verhalten einzelner Personen im Zusammenhang mit BLB-Aktivitäten.

Geprüft wird in diesem Zusammenhang auch der Fall „Neues Landesarchiv Duisburg“. Insofern sind die Untersuchungen für unsere Stadt von besonderer Bedeutung.

Der PUA hat sich am 22. März 2013 konstituiert. Er besteht aus 14 ordentlichen Mitgliedern, davon:

  • 6 Abgeordnete der SPD
  • 4 Abgeordnete der CDU
  • 2 Abgeordnete der GRÜNEN
  • 1 Abgeordneter der FDP
  • 1 Abgeordneter der PIRATEN.

Aktuelle Infos zur Arbeit des PUA finden Sie übrigens auch auf den Seiten des Landtags NRW.

Mein Wahlkreis

Mit tollen 52,6% der Stimmen bin ich im  Wahlkreis Duisburg I  von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt worden. In meinem Wahlkreis leben über 130.000 Menschen. Es ist eine Ehre sie vertreten zu dürfen. 

Meine Formate

Die Wahlkreisarbeit ist für mich das A und O meiner Arbeit. Hier können Sie sehen, welche Formate ich regelmäßig in meinem Wahlkreis durchführe. 

Aktuelles 

Bericht aus Düsseldorf – Juli 2016

Bericht aus Düsseldorf – Juli 2016

Jul 08 2016

In der aktuellen Ausgabe meines Newsletters „Bericht aus Düsseldorf“ geht es unter anderem um das Brexit-Referendum, den 8. Jugend-Landtag, die Ausschussreise in…

Gute Schule 2020 – Milliarden-Investition für Schulen

Gute Schule 2020 – Milliarden-Investition für Schulen

Jul 08 2016

„Das Milliarden-Investitionsprogramm von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist eine gute Nachricht für NRW und unsere Stadt Duisburg“, freuen sich die Duisburger Landtagsabgeordneten Frank…

Städtebauförderprogramm 2016 bedeutet mehr Lebensqualität in Duisburg

Städtebauförderprogramm 2016 bedeutet mehr Lebensqualität in Duisburg

Jul 06 2016

SPD-Landtagsabgeordnete Sarah Philipp, Frank Börner, Rainer Bischoff und Ralf Jäger: „Städtebauförderprogramm 2016 ermöglicht Investitionen über 5,86 Millionen Euro für mehr Lebensqualität in Duisburg“…

WAZ: WhatsApp mit der Landtagsabgeordneten Sarah Philipp

WAZ: WhatsApp mit der Landtagsabgeordneten Sarah Philipp

Jul 06 2016

Ich habe der WAZ ein Interview der besonderen Art gegeben: Ein WhatsApp-Interview. Dabei ging es um meine WhatsApp Sprechstunde, über die mir gestellten…

Mein Büro

Wir sind ansprechbar für Sie und ihre Anliegen. Melden Sie sich. Wir freuen uns.

Sarah Philipp

Sarah Philipp

Landtagsabgeordnete
Marvin Rosenberger

Marvin Rosenberger

Büroleiter/ Wiss. Mitarbeiter
Carolin Kempfer

Carolin Kempfer

Studentische Mitarbeiterin
Jascha Dröge

Jascha Dröge

Studentischer Mitarbeiter

So erreichen Sie mich und mein Büro

Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf 

+49 211 884 2661
info@philipp-fuer-duisburg.de