Video zur Plenarrede: Zukunft der Stahlindustrie in NRW sicherstellen!

24. Mai 2019
Senthuran

Nach der gescheiterten Fusion von Thyssenkrupp und Tata muss die Zukunft des Stahlstandortes Nordrhein-Westfalen sichergestellt werden. Als SPD-Landtagsfraktion NRW haben wir dazu einen Antrag in den Landtag eingebracht. Wir fordern von der schwarz-gelben Landesregierung, dass sie sich für eine nachhaltige Neuaufstellung des Thyssenkrupp-Konzerns einsetzt. Für uns ist klar: Betriebsbedingte Kündigungen darf es nicht geben, die Beschäftigten haben unsere volle Solidarität!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen