Sarah Philipp und Thomas Kutschaty besuchen inklusive Kita „Waldwichtel“

7. August 2018
Senthuran

Es hat mich sehr gefreut, dass der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Thomas Kutschaty seine Sommertour bei mir im Wahlkreis begonnen hatte. Gemeinsam besuchten wir die inklusive Kindestagesstätte „Waldwichtel“ in Duisburg-Buchholz. Insgesamt werden dort 34 Kinder in zwei integrativen Gruppen betreut, die sich jeweils aus elf Kindern ohne und sechs Kindern mit Förderbedarf zusammensetzen. Der „Waldwichtel“ ist die kleinste Kindertagesstätte der Lebenshilfe Duisburg und nicht nur wegen der familiären Atmosphäre sehr beliebt bei den Eltern.

Wir waren nicht nur da, um uns von der tollen Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im „Waldwichtel“ ein Bild zu machen, sondern auch um zu fragen, was wir politisch für sie tun können. Für die von der schwarz-gelben Landesregierung erneut verschobenen Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im „Waldwichtel“ zwei wesentliche Forderungen: eine auskömmliche Finanzierung der KiTas und ein besseres Raumprogramm. Die integrative Kindestagesstätte ist besonders auf zusätzliche Räume angewiesen, weil sie auch mit externen Therapeutinnen und Therapeuten zusammenarbeitet, die die Kinder einzelnd betreuen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen