RP: Protestaktion der Beschäftigten vor der Duisburger Kaufhof-Filiale

20. Juni 2020
Senthuran Sivananda

Nach langen Verhandlungen gab es an diesem Freitag endlich eine Entscheidung über die Zukunft von Galeria Karstadt Kaufhof. Als Duisburgerin bin ich natürlich erleichtert, dass beide Duisburger Filialen erhalten bleiben. Nur einen Tag zuvor hatte ich gemeinsam mit SPD-Fraktionschef Bruno Sagurna und unserem Oberbürgermeister Sören Link eine Protestaktion der Beschäftigten dieser Filiale besucht. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer waren seit Wochen in Sorge um ihre Arbeitsplätze und ihre persönliche Existenz. Gut, dass dieser Zustand jetzt beendet ist. Aber es ist ein schwerer Schlag, dass in ganz Deutschland 62 Filialen geschlossen werden und rund 6000 Beschäftigte ihre Arbeitsplätze verlieren. Von der Konzernspitze erwarte ich nun, dass die Folgen für die Arbeitnehmerinnen sowie Arbeitnehmer sozial und finanziell so weit wie möglich abgefedert werden.

Die RP berichtete über die Protestaktion der Beschäftigten der Duisburger Galeria-Kaufhof-Filiale:

Zum Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen