Meine Kategorie

12. Juli 2018
Senthuran

In der kommenden Sommerpause möchte ich das Buch des Genossen Thorsten Schäfer-Gümbel „Die sozialdigitale Revolution: Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“ lesen. In dem Buch geht es um die digitale Transformation unseres Landes, die nicht zuletzt unsere Arbeitswelt massiv verändern wird. Schäfer-Gümbel kritisiert, dass die Politik bisher keine befriedigenden Lösungen für die großen Umbrüche gefunden hat und er vermisst eine breite gesellschaftliche Debatte. Das Buch ist sein Beitrag, dies zu ändern.

Hier eine kurze Zusammenfassung: Er nennt wesentliche Punkte, über die wir nun streiten müssen. Sein Buch zeigt ebenfalls, wie für uns ein sozialdigitaler Umbau der Gesellschaft möglich ist. Dabei richtet es sich auch an diejenigen, die neu in die Arbeitswelt eintreten. Thorsten zeigt Wege zu vernünftigen Ausbildungsangeboten für Jobs in der digitalen Welt, die Flexibilität und Sicherheit gleichermaßen bieten. Außerdem spricht er EntscheiderInnen und GestalterInnen auf betrieblicher Ebene in der gelebten Sozialpartnerschaft an. Er verdeutlicht Möglichkeiten für einen sozial und ökologisch verantwortlichen Umbau der Arbeitsgesellschaft, der die Chancen der Digitalisierung nutzt. Zuletzt – und das finde ich besonders spannend – weist der Autor einen Weg, wie durch die Digitalisierung der Gesellschaft die Gleichberechtigung von Frauen und Männern endlich wirksam wird.

Ich freue mich sehr auf die Lektüre!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen