General Anzeiger: Der Autofahrer darf nicht für die Fehler anderer zahlen müssen

2. August 2017
Carolin Kempfer

Das wird heute ein spannender Tag mit hoffentlich vernünftigen Ergebnissen auf dem Diesel-Gipfel.

Meine Meinung dazu ist klar: „Es muss klar sein, dass die Automobilindustrie die Nachbesserung ihrer Fahrzeuge auf eigene Kosten zu leisten hat. Das ist nicht mehr als Mängelbeseitigung.“ Auf dem Gipfel müsse Laschet zeigen, dass er NRW wie im Wahlkampf versprochen wirkungsvoll auf Bundesebene vertreten könne.

Zum Artikel