Gemeinsam mit unserem Oberbürgermeister Sören Link, dem DVG-Vorstand für Infrastruktur und Digitalisierung Andreas Gutschek, dem DVG-Aufsichtsratsvorsitzenden Dieter Lieske und dem zuständigen Dezernenten Martin Linne habe ich die barrierefreie Stadtbahnhaltestelle “Grunewald” der U79 in Duisburg-Hochfeld besichtigt. Der neue Hochbahnsteig bietet den Fahrgästen wesentlich mehr Komfort und erleichtert vor allem mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den Ein- und Ausstieg. Für den barrierefreien Ausbau der gesamten Stadtbahnlinie U79 ist beabsichtigt, drei weitere Haltestellen (Kulturstraße, Karl-Jarres-Straße und Platanenhof) mit Hochbahnsteigen auszustatten.

Wir sind uns einig: Der Umbau ist ein wichtiges Zeichen für die barrierefreie Mobilität und ein guter Schritt in Richtung Verkehrswende. Duisburg investiert in einen modernen und zukunftsfähigen öffentlichen Personennahverkehr.