Deutschlandfunk Kultur: Die Nein-Sagerinnen

25. Februar 2018
Senthuran

Sarah Philipp: „Die sagen am häufigsten: Jetzt reißt euch mal zusammen, ihr werdet noch gebraucht. Es ist ja schon so, dass die Leute wissen, wofür die SPD eigentlich stehen müsste. Die wissen auch, warum sie ganz lange SPD gewählt haben oder auch hier immer noch wählen. Schon seit Jahrzehnten und sagen auch: Was ist denn los mit Euch? Ihr müsst mal klare Kante zeigen!“

Zum Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen